Zucchini Röllchen mit Frischkäse, Feta und frischen Kräutern

zucchiniroelchen3

Das ist eine sehr leichte Vorspeise, die jedoch sehr viel Geschmack hat. Wenn ihr z.B. Gäste eingeladen habt und ihr wollt ihnen etwas vorab servieren, möchtet sie jedoch nicht schon mit der Vorspeise sättigen, dann ist dieses Gericht genau richtig.

Die Idee kam, als ich überlegt hatte, was ich zur „White Party“ mitnehmen sollte. Diesen Sommer fand in Lancaster, PA ein ganz tolles Event statt „White Party“. Ich hatte bisher noch nie etwas darüber gehört. Meine Nachbarin Lena hat mich darauf aufmerksam gemacht. Ich war sofort begeistert. Es kostetet keinen Eintritt und man musste alles selbst mitbringen. Alles musste weiß sein. Die Anmeldung lief über die Facebook Seite der Organisatoren. Man musste ihnen eine Nachricht, mit der Bitte um eine Einladung, schicken. Ein paar Wochen später wusste ich das Datum, aber noch nicht den Ort. Den Ort der Veranstaltung erfuhren wir ca. 2 Tage vorher. Ich weiß nicht warum das ganze so mysteriös gemacht wurde, aber es war spannend und aufregend. Wie dem auch sei, wir waren ein paar Freundinnen, die alles unter einander aufgeteilt haben und mir kam die Rolle für Vorspeise und Nachtisch zu.

Meine Freundin Jutta brachte einen Tomaten-Mozzarella Salat. Somit wollte ich etwas machen, das farblich dazu passt und nicht zu schwer ist. Ich schaute in meinen Kühlschrank und das waren sie, die Zutaten: Zucchini, getrocknete eingelegte Tomaten, Feta und Frischkäse. Die frischen Kräuter wachsen draussen in einem Topf.

zucchiniroellchen4

Ich war eigentlich kein großer Freund von Zucchini. Irgendwie war mir dieses Gemüse immer zu geschmacklos und sehr schnell zu weich. Das war bis ich mich damit etwas intensiver beschäftigt habe und Wege gefunden ihm mehr Geschmack zu geben und es schön bissfest zu garen. Dieses mal habe ich beschlossen die Zucchini kurz von beiden Seiten zu grillen und dann in etwas Weißweinessig zu marinieren. Dazu ist es wichtig die Zucchini nicht zu dick und nicht zu dünn zu schneiden 3 bis 4 mm sind genau richtig.

zucchiniroelchen1

Ich habe leider keinen verstellbaren Hobel, daher musste ich es von Hand schneiden. Ihr könnt es draussen am Grill machen oder in einer Grillpfanne wie in dem Bild oben. Das mach t ein hübsches Muster und macht die Zucchini nicht zu weich. Während die gegrillten Zucchini marinieren, bereitet Ihr die Füllung vor. Hier habe ich mich für eingelegte Tomaten, und eine Mischung aus Feta-, Frischkäsen und frischen Kräutern wie Thymian, Basilikum und etwas Minze entschieden. Die Tomaten kommen nicht in die Käsemischung sondern oben drauf und werden eingerollt.

zucchiniroelchen2

Und hier kommt das Rezept. Es war übrigens eine der schönsten Parties, auf der ich war.

Zucchini Röllchen mit Frischkäse, Feta und frischen Kräutern

Für ca. 2 bis 4 Personen (Für eine Party empfehle ich, das Rezept zu verdoppeln)

Und hier das Rezept:

Zutaten:

2 mittel große Zucchini
4 - 6 eingelgte Tomaten
50 g Frischkäsen 
50 g Feta käse 
1 Teelöffel klein geschnittene Thymianblätter
2 Teelöffel klein geschnittenen Basilikum
1 Teelöffel klein geschnittene Minze
2 Esslöffel Olivenöl
50 ml Weißweinessig

Zubereitung:
  1. Die Zucchini längs in 3 bis 4 mm dicke Streifen schneiden. Beide Seiten mit Olivenöl bestreichen und auf dem Grill oder in einer Grillpfanne jede Seite ca. 1 bis 2 Minuten grillen.
  2. Die noch heissen Zucchini Streifen mit Weißwein bestreichen und mit dem übrig gebliebenen Essig begießen, zur Seite stellen.
  3. Für die Füllung. Die Tomaten, wenn sie zu groß sind, klein schneiden. Den Frischkäse und den Feta mit einer Gabel vermengen, die Kräuter dazu geben und mit Salz und Pfeffer würzen.
  4. Die Käsemischung auf die Zucchini Streifen streichen mit ein bis zwei Tomatenstreifen belegen und einrollen. Die Röllchen mit einem Zahnstocher fixieren. Auf einer Platte anrichten und mit etwas Thymian garnieren.

PS: Das Rezept für die eingelegten Tomaten folgt bald!

Viel Spaß beim ausprobieren. Wenn Ihr Fragen oder Anregungen habt, dann hinterlasst bitte einen Kommentar!

Ein Gedanke zu “Zucchini Röllchen mit Frischkäse, Feta und frischen Kräutern

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.